JPson

 
Details
Wo Schüür
Tribschenstrasse 1
6005 Luzern
Wann Mittwoch, 07. Oktober 2020
19:00 - 00:30
Typ Konzert
Musikstil Diverses
Acts

Live: JPson

Beschrieb des Veranstalters Im Kap Südafrikas zwischen zwei rauen Ozeanen aufgewachsen, hat sich JPson auf die Reise nach Europa begeben, um hier mit seinem sonnendurchfluteten «Fresh Folk» der dunklen Wintermelancholie entgegenzutreten. Seine Jugend verbrachte JPson, der sich das Gitarrenspielen selbst an Kapstadts Stränden beibrachte, zur Hälfte als Surfer auf den Wellen des Atlantiks und zur anderen Hälfte damit, seine ganz eigene, von der afrikanischen Sonne geküsste Mischung aus Folk- und Roots-Music zu kreieren. Mit seinen Texten teilt JPson nicht nur die Lust auf das Leben, die ihn dazu brachte, auf Reisen zu gehen, sondern auch die Erfahrungen, die er unterwegs machen durfte. Seine Musik ist mitreissend und erhebend, seine Beats und Rhythmen ausgelassen. JPson hat nicht nur südafrikanische, sondern auch Schweizer Wurzeln und ist direkt nach der Schule aus Südafrika nach Europa aufgebrochen, um hier die andere Seite seiner Herkunft kennenzulernen. Was als zehnmonatiger Trip begann, entwickelte sich zu einer zehn Jahre langen Reise durch Europa, die Jpson seine «University of Life» nennt. Auch wenn das Leben als Reisender nicht immer leicht und manchmal ermüdend war, fand JPson in der Musik immer wieder Ruhe, Wärme und Rückhalt.
Achtung, Pop!
Manchmal ist man verleitet, einen Song bereits aufgrund der ersten Akkorde zu schubladisieren und sich eine vorgefertigte Meinung zu bilden. Genau diesen Fehler sollte man bei der neuen Single «Shadow of a Dancer» von Brainchild aber nicht machen. Das Basler Quartett rund um Leadsinger Antonin Queloz hat es sich zu eigen gemacht, ohne jegliche Scheuklappen mit Pop-Klischées zu schäkern und diese in individueller, frischer Form auf den Punkt zu bringen. Mit einem Händchen für clevere Arrangements und getragen von Queloz ausgeprägter und warmer Stimme sorgen Brainchild mit «Shadow of a Dancer» so für einen frischen Farbtupfer in der Schweizer Musiklandschaft und werden in naher Zukunft sicherlich noch Einiges von sich hören lassen.
Infos/Tickets: www.schuur.ch/#event-3740
Two years after releasing his debut EP „Coming Home“, South African „Fresh Folk“ artist JPson returns with his new EP Children Of The Light. JPson wasn’t gone though. Having done multiple, wide-reaching tours all over Europe and South Africa, together with acts such as Sons Of The East, Sean Koch, Will and the People, Riders Connection, Jack And The Weatherman and Jon and Roy, he further developed his blend of folk, roots and reggae sounds, spicing it up with some dub and psychedelic elements.
JPson himself states that „some songs on Children
Of The Light lead to a genre I like to call ‚Psychedelic Fresh Folk‘“. The EP was produced by fellow Filter Booking artist and friend Thomas Oliver in Berlin, with help from Lui Hill, who’s also based in the Filter crowd. Having taught himself to play the guitar on the beaches of Cape Town and being shaped by the two oceans on the shores of South Africa, JPson explains „it has been a true blessing to meet so many amazing artists along the road and to work in such an international team in this vibrant city on the other side of the globe“. Following the last single release One Day, an uplifting ode to what he loves most, supported by Sarah Anne Blake’s beautiful voice and Adam Sims and Alina Shalins stunning music video, Children Of The Light is now out.
One Day (Official Music Video)
youtu.be/v6wQZPGp_6g

 

©2021 by Energy Schweiz AG. All rights reserved.


Weitere Webseiten der Energy Schweiz AG:

Regionen: